Klavierunterricht, Keyboardunterricht und Akkordeonunterricht in der Kreismusikschule in Göttingen, Osterode, Duderstadt, Hann. Münden

Tasteninstrumente

Die Tasteninstrumente umfassen nicht nur Klavier und Keyboard, sondern auch die etwas selteneren Instrumente Akkordeon, Kirchenorgel und E-Orgel.

Das Klavier sicherte sich im Lauf der Zeit eine Vormachtstellung und hat einen festen Platz in allen Bereichen der Musik. Die Vielseitigkeit fasziniert Menschen jeden Alters. Hauptsächlich wird das Klavier solistisch eingesetzt. Von Klassik bis Pop, von Jazz bis Rockmusik – das Klavier ist nicht wegzudenken. Der Unterricht eignet sich für Kinder ab sechs Jahren.

Der Kauf eines Musikinstruments will wohlüberlegt sein!

Profitieren Sie deshalb von unserer Erfahrung und lassen Sie sich kostenlos und unabhängig von uns beraten.

Wenn Sie noch unsicher sind – einige Instrumente können Sie bei uns auch mieten, bis Sie sicher sind, dass sich die Anschaffung eines eigenen Instrumentes für Sie lohnt.

Sprechen Sie uns an!

Klavier

Das Klavier ist ein wunderbares Instrument für Entdecker! Egal ob groß oder klein: Fast jeder, der irgendwo ein Klavier stehen sieht, hat schon einmal versucht, auf diesem durch Herumprobieren eine bekannte Melodie oder ein ganzes Lied herauszufinden. Es ist übersichtlich und gerade während der ersten Schritte in der weiten Welt der Noten eine große Hilfe. Hat man erst eine Melodie herausgefunden, kann die linke Hand eine Begleitung dazu spielen und schon wird das Klavier seine ganze Schönheit zeigen: es kann wie ein ganzes Orchester oder eine Jazzband klingen.

Mit dem Klavier können wir die großen Werke der klassischen Musik aber auch aktuelle Popmusik kennen lernen. Es ist als Begleiter ebenso wichtig und spannend wie als solistisch gespieltes Instrument. So kann das gemeinsame vierhändige Spielen mit einem Partner und das Begleiten anderer Instrumente eine wichtige Rolle bei der Klavierausbildung einnehmen. Nahezu alle großen Komponisten haben bis zur heutigen Zeit bedeutende Werke für das Klavier komponiert.

Mit dem Klavierspiel kann man in jedem Alter beginnen: direkt nach der musikalischen Früherziehung, als erstes Instrument oder auch als Erwachsener. Fortschritte auf dem Instrument setzen regelmäßiges Üben voraus.

Um die Instrumente Orgel oder Cembalo erlernen zu können, ist ein gutes Klavierspiel die beste Voraussetzung.

Lehrer: Uwe Gildein, Elsbeth Großkopf, Elke Hardegen-Düker, Elzbieta Kott, Renate Reitemeyer-Schäfer, Oliver Schaad, Marina Schönke, Irene Willemer, Qian Xie

Keyboard

„Keyboard“ ist eigentlich der Oberbegriff für sämtliche elektronische Tasteninstrumente.

An der Musikschule unterrichten wir am Portable Keyboard, das man auch in der Band oder als Alleinunterhalter spielen kann. Portable (=transportable) Keyboards verfügen über viele Klangstimmen und Schlagzeugrhythmen und können mithilfe der Begleitautomatik „wie eine Band“ klingen.

In unserem Keyboardunterricht werden sowohl grundlegende Klavierspielfertigkeiten mit beiden Händen als auch der Umgang mit den technischen Möglichkeiten des Instrumentes erlernt.

Lehrer: Susanne Kahl, Wolfgang Kahl, Uwe Klingebiel, Elzbieta Kott, Stephanie Vespermann, Klaudia Winkler

Akkordeon

Das Akkordeon wurde 1829 zum ersten Mal als “neues” Instrument zum Patent angemeldet. Es gehört zur Familie der Tasteninstrumente, ist aber wegen des Blasebalgs auch ein Blasinstrument mit freischwingenden Metallzungen. Allgemein bekannt und verbreitet ist das in der Volks- und Unterhaltungsmusik beheimatete „Standardbassakkordeon“, bei dem die linke Hand mittels festgelegter Bässe und Akkorden die Melodien der rechten Hand begleitet.

Lehrer: Susanne Kahl, Wolfgang Kahl, Uwe Klingbiel, Stephanie Vespermann

Zu FACEBOOK